Menü schließen

Ein Mevisto für Marius meinen ganz besonderen Gefährten

Ein Mevisto für Marius

Ich denke mit Schrecken an den Winterabend zurück, als Marius diese schlimme Kolik hatte. Er lag in seiner Box, schnaufte immer wieder laut auf und sein sonst so strahlender Blick war getrübt. Er sah müde aus. Schnell war mir klar, dass etwas nicht stimmte. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich zu meiner Mama gelaufen bin. Es dauerte nicht lange, bis auch ihr klar wurde, dass es sich um einen Notfall handelte.

Dank der sofortigen Unterstützung unseres Tierarztes, der Marius rasch abholen, und trotz winterlicher Bedingungen in seine Klinik fahren ließ, konnten wir meinen geliebten Schimmel retten. Gerade noch rechtzeitig wurde er von einem erfahrenen Ärzteteam operiert. Auch 12 Jahre später begleitet mich mein Schimmelwallach Marius noch auf meinen Wegen. Mittlerweile ist er wieder ganz gesund und ich bin sehr dankbar, dass es seither auch bei diesem einen Zwischenfall geblieben ist.

Durch eine Freundin, die meine innige Beziehung zu Marius kennt, bin ich vor kurzem auf das österreichische Unternehmen MEVISTO aufmerksam geworden. "Dort werden Edelsteine aus den Haaren deines Pferdes gefertigt und jeder Stein ist deshalb ganz individuell", erklärte sie mir. Dieses einzigartige Verfahren interessierte mich sofort!

Nachdem ich mir alle Informationen zu der Edelstein-Herstellung eines MEVISTO eingeholt hatte, wusste ich: Ich brauche unbedingt einen solchen Stein von meinem alten Freund Marius!

 

Gesagt, getan! Und weil mir kein Pferd jemals näherstehen wird als mein Marius, ließ ich einen MEVISTO Edelstein aus unseren Haaren fertigen. Nicht nur Marius ́Schweifhaare sollten sich nämlich in dem Edelstein wiederfinden, sondern auch eine meiner blonden Strähnen ließ ich zu einem rundlich geformten MEVISTO verarbeiten. Vereinigt in einem funkelnden MEVISTO Saphir ziert diese besondere Erinnerung seither in einem Ring meinen Finger.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz